X

Es ist alles eitel.

Marius Müller

Wie bewerte ich Erinnerung? Welche Informationen sind wertlos? Und in welchem Kontext stehen sie zueinander? In 23 Einzelfragmenten wird die Dystopie des Verfalls veranschaulicht und die Subjektivität des Sammelns thematisiert: Eine Arbeit über unbrauchbare Magnetbandarchive der NASA, Patientenakten der Alcor Life Extension Foundation und computergenerierte Gesichter – ein Panoptikum des Hinterlassenen.

Team: Prof. Dr. Klaus Birk, Prof. Betty Schimmelpfennig, Shoko Hara, Paul Brenner